Kurzprofil und Stärken

Ibo Mazari

Ich bin Soziologe und Psychologe und als PR-Berater mit Schwerpunkt Digitales tätig. Derzeit bin ich beim Kölner Softwarehaus dimedis beschäftigt. Dort kümmere ich mich um die Trendthemen Digital Signage und digitales Messe-CRM. Zudem lehre ich zum Thema PR und Games an der Ruhr-Universität Bochum, verfasse Fachartikel für Wolters Kluwer und betreibe das Blog www.digitale-spielwiese.org, um meine jahrelangen Erfahrungen rund um Games, Medienkompetenz und Mediensoziologie weiter zu geben und zu diskutieren. Als Pressesprecher der ESL Gaming GmbH (vormals Turtle Entertainment GmbH) leitete ich bis Oktober 2012 die Kommunikation der weltweit größten Liga für Computerspiele: der Electronic Sports League (ESL). Darüber hinaus war ich Jugendschutzbeauftragter der ESL und begleitete zahlreiche Jugendschutz- und Medienkompetenzprojekte.

Als Leiter der Kompetenzgruppe Games beim Internetverband eco habe ich dazu beitragen, die kulturelle, wirtschaftliche und pädagogische Vielfalt digitaler Medien wie Games bekannter zu machen und für mehr Akzeptanz und Vernetzung zu streiten.

Von Ende 2005 bis 2007 war Turtle Entertainment Anteilseigner der GIGA Digital Television GmbH, deren Kommunikationsabteilung ich aufbaute und vorübergehend betreute.

Meine Stärken

Meine Stärken liegen im Vermitteln von Inhalten und dem Überzeugen von Menschen, in der Fähigkeit, mit Gruppen zu arbeiten und mit ihnen gemeinsam Wissen zu erarbeiten und sie zielorientiert zu führen. Ich kann souverän Inhalte aufbereiten und präsentieren – auch und gerade erklärungsbedürftige Sachverhalte. Ich habe gelernt über Probleme nachzudenken und Aspekte zu berücksichtigen, die in einer rein fachlichen Betrachtungsweise unberücksichtigt blieben. Ich verfüge über ein breites Allgemeinwissen und bin polyglott. Durch die Setzung gezielter Schwerpunkte in meinem Studium auf das Themenfeld Lebensstile, Akzeptanzforschung und Wirtschaftspsychologie habe ich ein Gespür für kulturelle Differenzen und der Notwendigkeit eines produktiven Umgangs mit ihnen gelernt. Interkulturelles Management ist angesichts zunehmend länderübergreifender Wirtschaftsbeziehungen und der Pluralisierung der Lebenswelten in den Industrienationen ein überlebenswichtige Strategie.

Praktische Erfahrungen und Kompetenzen

Analyse, Strategie und Konzeption

Medienkooperationen

Konzeption und Aufbau von Pressestellen

Pressematerial/ Mediengestaltung

Event-PR

Interne Kommunikation

PR-Projekte (Konzeption und Umsetzung)

Lobbying/ Verbandsarbeit

Referententätigkeiten

Jugendschutz

Medienkompetenz: Systematische Ansprache von Politik und Wissenschaft

Public Relations

Medienarbeit über alle Kanäle: Pressemitteilungen, Kontaktarbeit, Verteiler, Social Media.
Ich beherrsche die gesamte Klaviatur der Kommunikation: Konzeption, Strategie, Schreiben von Pressematerialien, die aktive Ansprache von Journalisten und anderer Multiplikatoren, Events, Messen, Vorträge und die interne Kommunikation. Auch das Marketing ist mein Metier: angefangen bei SEO, Social Media Werbekampagnen über Anzeigen, Werbemittel bis zur Konzeption von Webseiten – ich verfüge über Erfahrung und Erfolge in der kanalübergreifenden, insbesondere digitalen Kampagnenplanung.

  • Kontakte zu Journalisten (großes Netzwerk mit Fachjournalisten aus Branchen wie Handel, Messe, Digital Signage und Gaming)
  • Wirtschaftspresse
  • Politiker regional bis Bundestag
  • Wissenschaft
  • Bildung + Erziehung
  • Verbände
  • Entscheider aus Wirtschaft

Medienerfahrung

Redaktionelle Arbeiten

Das Schreiben von Texten. Ich kann souverän Inhalte aufbereiten und präsentieren. So schreibe ich regelmäßig Fachbeiträge für diverse Publikationen. Ich kann mich schnell in neue Themen einarbeiten und diese journalistisch aufbereiten.

In der Newssektion finden sich weitere Fachbeiträge aus meiner Feder.

Politische Arbeit und Verbandsaktivitäten

3886994536_ec9d21a308_o
  • Ich war im Landtag NRW als Experte zum Thema Games geladen.
  • Ich habe in Köln den Games-Standort vertreten und dabei mitgewirkt, die gamescom nach Köln zu holen.
  • Ich habe mit der Stadtverwaltung die Strategie Kölns als eSport-Hauptstadt mit etabliert.
  • Moderation von Dialoggruppen.
  • Initiierung und Umsetzung von Eltern-LAN-Events gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung.
  • Ich habe Politiker-LANs in Landtagen organisiert und ein Bundestags-LAN-Event mit Verbänden und Fachpolitikern angestoßen.
  • Gründung eines Gaming-Arbeitskreises unter OB Schramma.
  • Verbandsaktivitäten wie IHK, eco und EHI (unter anderem als Kompetenzgruppenleiter Games beim Internetverband eco).

Workshops

Ich schule Mitarbeiter und Sie bei allen Fragen rund um PR, Social Media, Games und Gamification.

Eventplanung

Veranstaltungen konzipieren, planen und umsetzen.

Beratung rund um Gamification und Games

Wenn man die Spielemesse gamescom in Köln besucht, macht man eine interessante Beobachtung: 15- bis18-jährige Schülerinnen und Schüler, die sonst als eher unaufmerksam oder als hyperaktiv gelten, stehen geduldig acht Stunden in der Schlange, um für 15 Minuten das neueste Spiel anzuspielen. Was macht digitale Spiele so reizvoll? – und hier darf man getrost alle Formen des Spielens berücksichtigen, auch Brettspiele. Kann man dieses Faszinosum fassen und eventuell für andere Dinge im Leben nutzen? Mit dieser Frage beginnt ein Gamification-Konzept.

Gamification ist da wertvoll, wo es darum geht, die bestenfalls intrinsische Langzeitmotivation zu steigern und den Zugang zu einem Prozess zu erleichtern. Dazu bedient sich Gamification der gleichen Mechaniken wie digitale Spiele. Gamification finden wir in vielen Bereichen des Lebens, die meisten Projekte in Deutschland rund um Gamification sind derzeit auf Marketing und Personalbeschaffung sowie auf Fortbildung spezialisiert.

Vorträge und Podiumsdiskussionen

Ich auf diversen Social Networks

Facebook 64px
Twitter 64px
LinkedIn 64px
XING 64pxSlideShare 64px

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.